Audio-Schaltmodul 2

 

Ob Einsatzkräfte, Securitydienst- oder Stadtwerke-Mitarbeiter: sie haben häufig die Aufgabe, die Bevölkerung zu informieren und zu warnen. Dies kann z. B. im Katastrophenfall, bei Kampfmittelbeseitigungen, im Straßenverkehr oder generell in Einsatzlagen notwendig sein. Im Regelfall steht hierzu nur ein Sprachdurchsagemikrofon zur Verfügung, welches über die Außenlautsprecher der Tonfolgeanlage wiedergegeben wird.

Sollen nun weitere Audio- bzw. NF- Quellen eingespielt werden, wird gerne auf unterschiedlichste Medien zurückgegriffen: MP3 Player, PC, Smartphone/Handy, 2. Sprechstelle Stabmikro, Radio mit CD/USB-Stick/SD-Karte.

Das ASM 2 ist für diese Geräte die Schnittstelle in den Tonfolge- oder Sprachverstärker. Die Audio-Quellen werden über ein CiA447 kompatibles Bedienteil selektiert, aus dem ASM 2 auf die NF-Eingänge des Verstärkers geroutet und über dessen Druckkammerlautsprecher ausgegeben. Zudem bietet das ASM 2 die Möglichkeit einer 10 sekündigen Sprachaufnahme, welche in Endlosschleife wiedergegeben oder im Wechsel mit der Tonfolge eingespielt werden kann (Beispiel: ‚Rettungsgasse bilden‘ in Österreich). Bei der Entwicklung wurde besonderes Augenmerk auf die Flexibilität und Qualität der NF-Signalverarbeitung gelegt.

 

FUNKTIONEN:

  • schaltet zwischen bis zu 4 NF-Signalquellen + 2 PTT Mikrofonen
  • Quellenauswahl, Aufnahme / Wiedergabe einer Sprachdurchsage und
    Lautstärkeregelung über CAN-Bedienteil
  • Aktivierung der NF-Pfade leitungsgesteuert oder über automatische
    Pegelerkennung

 

PRODUKTEIGENSCHAFTEN:

  • CiA447-Komponente
  • Nutzung an TFV 6x4 12 V / 24 V
  • elektrischer Anschluss am Kabelbaum des TFV 6x4 vorhanden, Betrieb mit HBE 300 (integriertes Mikrofon + Push-to-Talk) oder BE 3xx + Stabmikrofon
  • zwei Mute-Ausgänge
  • Voreinstellung der Grundlautstärken der NF-Quellen am Gerät

 

Hänsch

  • (1) Außenlautsprecher: hier 2x DKL 604
  • (2) CAN-Bedienteil: hier HBE 300
  • (3) NF-Quelle: hier Tetra-Digitalfunkgerät (Anschluss über Funk-Innen-LS)
  • (4) NF-Quelle: hier USB-/SD-Slot des Radios
  • (5) 2. Mikro: hier Stabmikro
  • (6) NF-Quelle: hier MP3-Player
  • (7) CAN-Bedienteil: hier BE 304
  • (8) Verstärker TFV 6x4

 

Anwendungsmöglichkeiten im hier dargestellten Einsatzleitwagen:

Aus der Fahrerkabine heraus:

A1:

  • Kommandosprechen
  • Sprachdurchsagen aufnehmen
  • Sprachdurchsagen wiedergeben
  • Sprachdurchsagen wiedergeben im Wechsel mit Tonfolge
  • Auswahl der NF-Quelle oder Lautstärkeregelung per HBE 300

 

  • A2: Ausgabe von Funksprüchen des Funkgerätes (ggf. Zusatzgeräte erforderlich) auswählen und nach außen geben
  • A3: Bestehende MP3-Audio-Aufzeichnungen nach außen geben

 

Vom Funkarbeitsplatz heraus:

  • A4: Kommandosprechen
  • A5: Bestehende MP3-Audio-Aufzeichnungen nach außen geben
  • A6: Auswahl der NF-Quelle oder Lautstärkeregelung per BE 304

 

WEITERE INFORMATIONEN:


  Produktinformationen'

Online-Anfrage'