Audioschaltmodul 2

Das Audioschaltmodul 2 wird in Sonderfahrzeugen als Erweiterungsmodul für die Auswahl zusätzlicher NF-Quellen genutzt werden,
welche über die Außenlautsprecher der Tonfolgeanlage wiedergegeben werden. Es kann z.B. ein 2. Mikrofon direkt angeschlossen und
gewählt werden. Neben der Auswahl von NF-Quellen bietet das ASM 2 die Möglichkeit, eine Sprachdurchsage aufzunehmen, zu speichern und (in Endlosschleife) wiederzugeben. Diese Aufnahme kann auch im automatischen Wechsel mit dem Tonfolgesignal wiedergegeben werden (Anwendung in Österreich: „Rettungsgasse bilden“ --- Tonfolgezyklus --- „Rettungsgasse bilden“). Die Aufnahmemöglichkeit über ein
Stabmikrofon erspart z.B. die separate Erzeugung eines MP3-Files, welches über einen externen Player eingespielt werden müsste.

 

FUNKTIONEN:

  • schaltet zwischen bis zu 5 NF-Signalquellen
  • Quellenauswahl über CAN-Bedienteil
  • Aktivierung der NF-Pfade leitungsgesteuert oder über automatische
  • Pegelerkennung
  • Kommandosprechen über PTT
  • Aufnahme / Wiedergabe einer Sprachdurchsage (max. 10 sec.)
  • Voreinstellung der Grundlautstärken der NF-Quellen am Gerät
  • Lautstärkeregelung über CAN-Bedienteil

 

PRODUKTEIGENSCHAFTEN:

  • mit TFV 6x4 im 12 V und 24 V Bordnetz zu verwenden
  • ausschließlich CiA447-Kommunikation
  • elektrischer Anschluss über den externen Kabelbaum des TFV 6x4
  • Vorverstärker je Pfad
  • Anschluss Mikrofon mit HBE 300 (integriertes Push-to-Talk) oder BE 3xx + Stabmikrofon
  • Beispiele möglicher NF-Quellen: Bandlaufwerk / Radio, Funk / Digitalfunk, MP3-Player, Smartphone, …
  • zwei Mute-Ausgänge

 

 

WEITERE INFORMATIONEN:


  Produktinformationen'

Online - Anfrage'